Digitalisiert

Telefonieren ist out

Jeder hat ein hochmodernes Smartphone, und gerade deshalb telefonieren viele Leute einfach nicht mehr gerne.

Mehr lesen ...

Geschenkte Landschaften

Ein weites Land mit viel Wasser. Die Niederlande hinter dem Ijsselmeer. Alles sieht so proper aus, die Häuser mit ihren Reetdächern schön renoviert, die Gärten gepflegt. Auf den kleinen Kanälen um die Häuser schwimmen Enten, kleine Ruderboote liegen startbereit am Ufer als wollten sie gleich auf Reise gehen. Für Fahrradfahrer erschließt sich dieses Land

Mehr lesen ...

Lohnt der Mensch?

Die Menschheit kann ihre Weiterexistenz beenden. Chemie und Medizin haben die Instrumente entwickelt, um Nachwuchs zu verhindern. Das 19. Jahrhundert liefert bereits die pessimistische Sicht für die Abdankung der Affengattung „Mensch“ von der Bühne. Rémi Brague zeigt, dass die Frage nur mit einer Metaphysik beantwortet werden kann.

Mehr lesen ...

Die Ambivalenz bei Frauen

Männer reagieren mit Weghören und wollen für Hausarbeit gelobt werden. Das hat Jutta Mügge in „Frauen stoßen auf den Stoizismus der Männer“ beschrieben. Frauen haben andere Mechanismen. Einige werden von der Autorin hier verraten.

Mehr lesen ...

Evolution und doch aus Gottes Hand

Wenn der Mensch aus der Evolution hervorgegangen ist, wie soll er da noch Gottes Geschöpf sein. Diese Frage hat die Theologie zerrissen, nicht zuletzt weil es zu vielen Lehrverurteilungen kam. Mit dem Intelligent Design ist die These verbunden, Gott habe bei einzelnen komplexen Evolutionsschritten eingreifen müssen, damit sie überhaupt zustande kommen könnten. Kessler nimmt diese Fragen souverän auf und zeigt, wie die Theologie ohne das Intelligent Design auskommt.

Mehr lesen ...

Fußball – religiös, aber keine Religion

Der Fußball vermittelt ekstatische Gefühle, reißt die Fans aus dem Alltag heraus und gibt eine Ahnung von einer anderen Welt, in die der Ball gelangt. Seine Riten sind mit denen der Religion vergleichbar. Jedoch bleibt das Spiel den Gesetzen dieser Welt unterworfen

Mehr lesen ...

Den Ball ins „Jenseits“ bringen

Jubelgefühle gehören zum Fußball. Erst einmal jubeln die Torschützen, dann die Landsleute der Nationalmannschaft am Bildschirm. Bei anderen Sportarten gehen die Sieger zwar lächelnd, aber meist ermattet vom Feld: Was unterscheidet den Fußball?

Mehr lesen ...
Verstehen

Frauen lebenstüchtiger?

Frauen haben es leicht, so scheint es vielen Männern. Frauen haben es mit Männern nicht leicht. Und wenn die Reaktionen beider aufeinandertreffen, wird es ganz schwierig. Diskutieren Sie und mailen Sie uns Ihre Beobachtungen.

Mehr lesen ...

Vieles läuft über die Frauen

Der Beitrag „Frauen haben es leichter“ hat die Autorin in viele Gespräche verwickelt. Hier finden sich weitere Aspekte, die von Frauen und Männern kommen. , die sogar gut miteinander diskutieren konnten. Es zeigt sich: Frauen bestimmen Lebensbereiche, wo Männer oft nur am Rande eingeschaltet sind. Die Redaktion wartet auf weitere Beiträge.

Mehr lesen ...

Geschlagen, nicht vernichtet

Wie schmerzlich der Ball, der ins eigene Netz gegangen ist – und wie befreiend die Tore, die der eigenen Mannschaft gelingen. Die einen jubeln und die anderen werden in Trauer gestürzt. Ist es das Schicksal, ist es der Fußballgott? Stattet sein Geist die einen mit Spielfreude und Kreativität aus, und nimmt er den anderen den Elan, den Ball über die Torlinie zu bringen?

Mehr lesen ...
Zum Seitenanfang