hinsehen.net

Gender – auf der Suche nach Identität

Die Frage nach Geschlechtern und Gender hat viele Facetten. Zum Beispiel sehen junge Menschen Identität nicht unbedingt als etwas Festes, lebenslang Gleichbleibendes. Gesellschaftliche Institutionen, auch die Kirchen, sollten junge Menschen auf ihrer Suche nach Identität verstehen lernen und sie unterstützen.

Mehr lesen ...
Verstehen

GenerationZ fordert Leitung heraus

Krankenhäuser, Altenheime, Kindertageseinrichtungen, Handwerksbetriebe suchen Arbeitskräfte und würden Schulabgänger ausbilden. Die Generation, die jetzt eine Ausbildung oder ein Studium beginnen kann, steigt nicht richtig ein. Man nennt sie die Generation Z. Sie werden eine Arbeitswelt vorfinden, die kaum noch Hilfskräfte braucht.

Mehr lesen ...
Verstehen

GenerationZ: Für sie geht es so nicht weiter

Das ist kein Protest, sondern Einsicht, wenn sich die nach 1995 Geborenen für Klimapolitik und Work-Life-Balance einsetzen. Denn nicht nur zerstört die Zivilisation ihre eigenen Lebensbedingungen, auch halten zu viele dem Leistungsdruck nicht Stand. Die Zwanzigjährigen, GenerationZ genannt, reagieren auf eine Welt, die so nicht bleiben wird.

Mehr lesen ...
Verstehen

„Das hätten wir uns nie getraut…“

Morgens nicht pünktlich im Ausbildungsbetrieb zu erscheinen, nach dem Abi nicht gleich ins Studium, sondern noch ein Jahr ins Ausland zu gehen, um sich klar zu werden. Work-life-balance in den Vordergrund zu stellen, bevor man sich um einen Arbeits-, Studien- oder Ausbildungsplatz kümmert. Zwar ökologisch zu denken, aber bereits mehr Flugkilometer auf dem Buckel zu haben als mancher Erwachsene. Als GenerationZ werden sie bezeichnet, die etwa ab 1995 geboren wurden.

Mehr lesen ...
Verstehen

Charaktermuster – ihre Stärken, ihre Entwicklungs-Chancen

9 ganz verschiedene Charaktermuster bestimmen unser Verhältnis zur Welt. Enneagramm heißt diese Charakterologie, darin steckt das griechische Wort für die Neun. Jedes dieser Muster hat einen bestimmten Blick auf das Leben. Sie helfen mir, mich an mein persönliches Muster heranzutasten. Ich kann mich dann nicht nur besser auf meine Stärken verlassen, sondern sehe auch meine Schwachstelle deutlicher.

Mehr lesen ...
hinsehen.net

Sehnsucht der Achtundsechziger

Sie haben sich durchgesetzt, die Bundesrepublik fühlt sich seit 68 anders an. Sie waren provokativ, haben „Gewalt gegen Sachen“ gerechtfertigt und waren zugleich auf persönliche Nähe aus. Konfrontation und Intimität in einem. Es war ein Aufstand gegen die Disziplin und die durch moralische Forderungen ausgeübte Fremdbestimmung. Die Ideen stammten aus dem 19. Jahrhundert.

Mehr lesen ...
hinsehen.net

Millennials sind keine Pubertierenden mehr

Es ist frustrierend, Teil dieser Generation zu sein. Es fühlt sich an, als wäre es eigentlich nicht in Ordnung, wie wir denken und fühlen. Dabei müssten die Älteren doch enorm interessiert sein daran, was wir brauchen und wie es weitergehen soll mit uns.

Mehr lesen ...
Zum Seitenanfang