Wie ich bete

Das Leben verläuft nicht geradlinig, auch nicht das Glaubensleben, und ebenso nicht das Beten. Alle drei sind aufeinander bezogen, entwickeln sich. Im Idealfall synchron, oft aber, vielleicht sogar meistens, disparat.

Mehr lesen ...
Verstehen

Meine Stimmung bestimme ich selbst

Meine Gefühle, die tief in meiner Seele wie in einer großen Familie zusammenleben, reagieren auf meine Erlebnisse wie auf die Entwicklung, die ich als Person mache. Sie nehmen Einfluss auf meine Stimmungen. Oft liegen sie im Streit. Wer sich wohl durchsetzt? Davon ist dann auch meine Stimmung abhängig. Wie kann ich die Gefühle managen?

Mehr lesen ...
Entdecken

Gott spiegelt sich in jedem anders

Jeder trägt ein Bild von Gott in sich und betet damit auf je eigene Weise. Das haben fünf Menschen im Alter zwischen 17 und 81 in der Osterwoche durch Zuhören entdeckt. Keiner hatte einen Vorsprung, keiner musste einen anderen belehren, durch die anderen konnte jeder seine Vorstellung von Gott erweitern.

Mehr lesen ...
Analysiert

Wie bete ich im Alltag?

Für die Reihe "Neu beten" hat Adrian Kunert uns diesen Beitrag gesandt. Er ist Krankenhausseelsorger in Berlin, Koordinator des weltweiten Gebetsnetzwerks des Papstes für den deutschsprachigen Raum; in der charismatischen Erneuerung aktiv und Mitglied des Jesuitenordens.

Mehr lesen ...
Analysiert

Freiheit in Coronazeiten

In Zeiten von Corona wird das Thema Freiheit sehr virulent. Nicht nur politisch fühlen sich manche Menschen eingeschränkt, sondern viele auch privat. Sind diese Einschränkungen Freiheitsberaubung?

Mehr lesen ...
Verstehen

beten ist wie segeln

Vom Segelschiff kann man einiges für das Leben ableiten. Es gleitet nicht nur mit Rückenwind durch die Wellen, sondern muss bei Gegenwind nicht umkehren. Mit dem Beten komme ich auch durch hohe Wellen und lerne, mehr auf die Tiefenströmungen zu achten.

Mehr lesen ...
Entdecken

Reagieren Pflanzen auf Menschen?

Dass wir mit Hunden, Katzen und anderen Haustieren reden, ist nicht ungewöhnlich. Sie kommunizieren mit uns und wir mit ihnen. Geht das auch mit Pflanzen und Bäumen? Können wir mit ihnen reden?

Mehr lesen ...
Entdecken

Beten pflegt Beziehung

Beten ist einfacher als über Beten zu schreiben. In meinen Überlegungen, was ich zu meinem Beten schreiben kann, ist mir aufgefallen, dass ich ganz verschiedene Formen und Orte für das Gebet wähle, die mir ganz unterschiedliche Zugänge zu Gott ermöglichen.

Mehr lesen ...
Module

Neu Beten

Anderen zuzuhören erfrischt das Beten. Fünf haben es in der Osterwoche ausprobiert. Jeder betet anders und hat für sich, oft erst nach vielen Anläufen, eine Form gefunden. Das Zuhören führt zu Neuem Beten, weil es meine Vorstellung von Gott weitet, wenn ich höre, wie andere Gott erfahren haben. Wir sind offen für die Erfahrungen anderer, um noch neuer zu beten.

Mehr lesen ...
Analysiert

Zur Situation der Freiheit

Meine Freiheit begleitet mich jeden Tag. Selbst wenn feststeht, was ich heute tun werde, ich muss noch entscheiden, wie ich den Tag angehe und wie ich auf das reagiere, was mir entgegenkommt. Ich bestimme so auch über meine Stimmung. Das alles geschieht in einem Umfeld, in das meine Freiheit eingebettet ist. Wie bestimmt sich Freiheit in der jetzigen Kultur?

Mehr lesen ...
Module

Digitale Kultur

Das Leben im Netz bringt Rechte mit sich und Funktionen in einer zunehmend komplexen Welt. Die Themen in diesem Themenfeld bewegen sich zwischen der technischen Bedienung von Medien, deren kognitiven Effekten und psychosozialen Wirkungen.

Mehr lesen ...
Verstehen

Corona – Training für einen ökologischen Lebensstil

Wir sind in einer großen Umbruchzeit. Corona zeigt uns, dass wir zu einschneidenden Änderungen in der Lage sind. Die Änderung bezüglich der Umweltproblematik ist schon lange überfällig, aber um die wirkliche Bedrohtheit unserer biologischen Existenz einzusehen, braucht es anscheinend so etwas wie eine Pandemie.

Mehr lesen ...
Zum Seitenanfang