Entdecken

Wie komme ich zu meinem Lebensauftrag

Ich suche bis ins Alter nach dem, was ich eigentlich machen will. Doch treffe ich nicht erst nach meiner Schulausbildung die Entscheidung für meinen Lebensweg. Nein, die Vorstellung, für was ich leben will, bildet sich schon viel früher heraus. Meist ist es intuitiv, noch nicht reflektiert und manchmal auch noch nicht einmal bewusst. Denn schon als Kind beginne ich, meinen Lebensauftrag zu entwickeln.

Mehr lesen ...
Entdecken

Den Garten mit Tieren teilen

Mein Garten ist bevölkert, nicht nur von Gemüsepflanzen, winterharten Stauden oder Obstbäumen. Nein, da gibt es viele Kleintiere, manchmal auch größere, die sich darin tummeln. Ich musste mich an das Zusammenleben gewöhnen. Was wäre der Garten ohne den Igel, die Ringelnatter, die Amseln.

Mehr lesen ...
Entdecken

Dem Wachsen zuschauen - eine Meditation

Garten ist für mich auch eine Beobachtungsaufgabe. Je genauer ich hinschaue, desto mehr entdecke und verstehe ich. Ich spüre das Geheimnis dieser Natur als Lebensatem. Er führt mich zu dem Urgrund, aus dem auch ich hervorgegangen bin.

Mehr lesen ...
Entdecken

Garten ist Geben und Nehmen

Ein Garten fordert täglich. Wenigstens einmal durch ihn gehen, schauen was wächst. Die Rosen loben, dem Gemüse gut zureden, ihnen etwas Wasser geben. Garten ist nicht nur Mühe und Arbeit. Ich tanke dort auf, kann mich jeden Tag mit einer tieferen Ebene meines Lebens verbinden. Ich staune so oft, wie überraschend diese Natur sein kann:

Mehr lesen ...
Entdecken

Der Beruf entfaltet meine Begabungen

Ich habe Begabungen, traue ihnen aber noch nicht. Ich stehe vor der Berufswahl oder fühle mich mit meiner jetzigen Tätigkeit am falschen Platz. Etwas steckt in mir, das noch nicht zur Entfaltung gekommen ist.

Mehr lesen ...
Entdecken

Nachhaltig entscheiden

Je mehr wir wissen, umso sicherer die Entscheidung. Wir lesen deshalb Wetterberichte, verfolgen die Börsenkurse, vergleichen Preise, lassen uns vom Verkehrsfunk leiten. Aber es bleibt das Risiko, weil ich nicht alles überblicke. Deshalb bin ich im Entscheiden unsicher, zumal ich die Zukunft nicht in der Hand habe.

Mehr lesen ...
Entdecken

Das Recht auf Ruhe

Wir sind nicht einfach da, so wie ein Stein. Er existiert, kann warten, was passiert. Entsteht Lebendiges, dann greift bereits die einfachste Zelle über sich hinaus, sucht sich zu erhalten, breitet sich aus, vermehrt sich. Noch mehr wir Menschen, wir brauchen etwas das, das uns erfüllt. Wie gehen wir mit dem ständigen Weiter-Hinaus um:

Mehr lesen ...
Zum Seitenanfang