Warten macht stark

„Ich hab Hunger, ich will was Süßes, wann sind wir endlich da?“ – Kleine Kinder können sich mit ihren Bedürfnissen und Wünschen meistens nur ganz schwer gedulden. Sofort muss es sein. Aber: Kinder können abwarten, manche besser als andere – zum Beispiel, wenn man ihnen für ihre Geduld eine Belohnung verspricht. 

Füllfederhalter und Identität

Das Schreiben ist im digitalen Zeitalter ein Finden der richtigen Tasten. Die meisten Texte werden heute am PC oder auf dem Smartphone und Tablet geschrieben. Und selbst das wird mittlerweile abgelöst von Sprachnachrichten sowie Sprachprogrammen, die aus einem gesprochenen Text gleich einen lesbaren Text machen. Bei einem Diktaphon musste die Sekretärin den aufgesprochenen Text noch…

„Ein Zigeuner am Rande des Universums“? – Der Mensch im Angesicht von Naturwissenschaft und Religion

Wenn die Religion auch um die Schwäche des Menschen weiß, so lässt sie dennoch keinen Zweifel an der unverletztlichen Würde und hohen Berufung des Menschen. Klar betont wird, dass der Mensch gewollt und geliebt ist. Hingegen wird von einigen naturwissenschaftlichen Autoren die These vertreten, aus der Erkenntnis der Naturwissenschaften werde der Glaube als Illusion enttarnt und es zeige sich, dass der Mensch nur „wie ein Zigeuner am Rande des Universums“ sei. Doch stehen sich Glaube und Naturwissenschaft wirklich unversöhnlich gegenüber?

Bleibt etwas von mir nach dem Tod?

Wenn man sich vorstellt, dass wir zu über 80% aus Wasser bestehen, wie kommt in das Wasser so etwas wie Mienenspiel? Irgendetwas in uns, was Empfindungen hat, bringt dies an die Oberfläche unseres Gesichtes. Mimik als Ausdruck des Gefühls Nur wenige Menschen können ihre Mimik so beherrschen, dass wir nicht direkt am Gesicht ablesen können,…

Hummel – Bewusstsein

Bevor die Honigbienen losfliegen, um die Blüten zu bestäuben, sind es die Hummeln, die diese Arbeit erledigen. Sie sind in der Lage, auch bei niedrigen Temperaturen auf Betriebstemperatur zu kommen. Ihr Leben ist dabei sehr kurz. Einen Sommer überleben diese Insekten. Die begatteten Jungköniginnen können ein Alter von 12 Monaten erreichen.  Die Drohnen und Arbeiterinnen…

Für mein Auge komponiert

Die Schönheit der Blüten, das noch zarte Grün. Es gibt so viel zu schauen. So muss der Garten Eden gewesen sein. Das Wachstum verspricht Schatten im Sommer, Früchte im Herbst und dann die Ruhe des Winters.  Das Frühjahr erwartet, dass wir schauen. Das Leben ist zurückkommen, das spüren auch die Wühlmäuse und die Regenwürmer. Sie…

Verrat als Vertrauensbruch oder Treuebeweis?

Manchen Politikern wirft man vor, sie würden ihr Volk verraten, weil sie sich mehr für ihre Vorteile interessieren als für das Bonum Commune, das gemeinsame Wohlergehen. Einem Freund nimmt man es übel, wenn er bislang unter Verschluss gehaltene unschöne Geschichten Dritten erzählt, man fühlt sich verraten. Als Vertrauensbruch wird erlebt, wenn ein Politiker sich nicht…