Entdecken

Warum sind wir so gestaltungsschwach?

Als Kind werde ich in eine Epoche geboren, in der ich mich entwickeln darf, meine Begabungen und Kompetenzen entfalten kann. Diese Phase meiner Entwicklung geht irgendwann über in die Frage: welchen Beruf will ich erlernen, was will ich studieren, mit welchen Kompetenzen will ich mich in diesem Leben einsetzen? Wie soll überhaupt mein Leben werden?

Mehr lesen ...
Verstehen

Welcher Gottheit huldigt der Karneval?

Feste sind Huldigungen. An den Fastnachtstagen scheint der Gott des Spaßes gefeiert zu werden. Wer ist dieser Gott? Ist es eine germanische Gottheit, die verchristlicht werden müsste, indem sie in den Sonntagsgottesdienst hineingeholt wird?

Mehr lesen ...
hinsehen.net

Die Sinnfrage in Zeiten von Neoliberalismus und Social Media

Junge Menschen erleben die Welt zunehmend als technisiert, anstrengend und sinnentleert. Digitalisierung, Globalisierung und Klimawandel sorgen für Unsicherheit und Frust. In den sozialen Medien suchen junge Menschen nach Orientierung und reagieren auf Fragen nach Sinn, Glück und Zufriedenheit. Unser Autor stellt einige Sinnangebote von Influencer*innen vor und gibt eine persönliche Empfehlung.

Mehr lesen ...
Verstehen

Kann Gott etwas von mir erwarten?

Ich kann mir Gott nicht konkret vorstellen. Könnte ich es, wäre er nicht Gott, denn er muss größer sein als wir denken können. Ich spüre es und bete deshalb. Er durchdringt mit seinem Geist mein und unser Leben, die Natur und alles was mich umgibt.

Mehr lesen ...
Entdecken

Deshalb Sonntag: wegen des Segens

Mein Leben soll gelingen. Das ist über weite Strecken gewährleistet. Aber trotz Krankenhäusern, Polizei, Notrufzentralen gibt es Unsicherheiten. Auch wenn ich alles mir mögliche einsetze, ist das Gelingen nicht gewährleistet. Es muss noch etwas dazu kommen. Wir brauchen Segen für das Gelingen.

Mehr lesen ...
Analysiert

Besser verstehen mit beiden Hirnregionen

Was hören wir, wenn wir jemandem im Gespräch zuhören? Hören wir mit derselben Hirnhälfte, von der aus der andere spricht? Wenn er seine persönlichen Erfahrungen mitteilt, seine Emotionen zum Ausdruck bringt und wir dann rational analysieren, fühlt er sich nicht verstanden. Wir funken mit verschiedener Wellenlänge.

Mehr lesen ...
Entdecken

Jesus – wie wir Millennials

Jesus startete im ersten Jahrtausend. Diejenigen, die als erste Generation im neuen Jahrtausend starten wollen, können viele Parallelen entdecken. Der Millennial Matthias Schmidt greift einige auf.

Mehr lesen ...

Emotionen und Fakten versöhnen

„Wir müssen die Emotionen mit Fakten versöhnen, damit sie zum Ausgleich kommen.“ So Frau Merkel im Januar 2020 in Davos. Dieser Satz ist bei mir hängen geblieben. Nicht nur die ökologischen Probleme brauchen beide Seiten unserer Person.

Mehr lesen ...
Entdecken

Jesus war ein Millennial

Die Dreißigjährigen werden Millennials, also „Tausender“ genannt, weil sie vor der Jahrtausendwende geboren wurden. Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen dem dreißigjährigen Jesus und ihnen.

Mehr lesen ...
Verstehen

Mit der rechten Hirnhälfte entscheiden

Entscheidungen, mit denen ich den roten Faden meines Lebens verfolge, treffe ich mit der Absicht, dass ich auch noch viele Jahre später dazu stehen kann. Diese Entscheidungen gehen nicht allein über den Verstand. Es muss eine tiefere Ebene hinzukommen, damit sie tragfähig bleiben. Wir erreichen diese Ebene über die rechte Gehirnhälfte.

Mehr lesen ...
Analysiert

Religion braucht die rechte Hirnhälfte

Gott ist so groß, dass wir ihn nicht erfassen können. Nur Ahnung ist möglich. Diese braucht die rechte Hirnhälfte. Die linke verfügt nur über einem kleinen Scheinwerfer, der jeweils nur einen Teil des Ganzen ausleuchtet. Ein Plädoyer für Abschalten und Meditation

 

Mehr lesen ...
Verstehen

Traut nicht jedem Geist

Unsere Welt wird von betriebswirtschaftlichen Überlegungen und von dem, was die Wissenschaft herausfindet, bestimmt. Auch wenn diese Welt funktioniert, es liegt noch etwas darunter, was wir kaum logisch analysieren, aber spüren können. Da gibt es viel Positives aber auch Destruktives.

Mehr lesen ...
Zum Seitenanfang