Bild von rawpixel auf Pixabay

50-Jährige und Millennials: Leitungs- und Gesprächsstil überdenken

Die "Generation X", die 50-Jährigen, sind in vielen Bereichen der Gesellschaft in Verantwortung. Die "Millennials", heute zwischen 20 und 40 Jahren alt, zögern oft noch, Leitung zu übernehmen: in Beruf, Gesellschaft, Politik und Kirche. Was bräuchte die junge Altersgruppe? Die Autorin Sophia Fritz (22) wünscht sich mehr Austausch zwischen den Generationen. Sie schreibt:

"In meinen Ehrenämtern und meiner Arbeit als Drehbuchautorin und Autorin habe ich mit der Generation X zu tun. Viele in meiner Generation, die Millennials / Generation Y, haben – so wie ich – in der Schule Methoden zur Selbstreflexion gelernt, wie man Feedback gibt, "Ich"-Botschaften sendet und über eigene Gefühle redet.

Ich würde mir von der Generation der 50-Jährigen, die in vielen Bereichen in Leitung und Verantwortung ist, wünschen, dass sie sich mehr öffnen, auf uns Jüngere zugehen, ihren Leitungs- und Gesprächsstil mit Blick auf unsere Generation überdenken und verändern. Ich würde mir auch mehr Austausch über die Generationen hinweg wünschen. Dafür müssen wir uns alle gegenseitig ernst nehmen.

Bei beiden Generationen nehme ich oft eine gewisse Überheblichkeit wahr. Es gibt natürlich Dinge, Erfahrungswerte und Einschätzungen, an denen man in einem bestimmten Alter näher dran ist, als in einem anderen. Trotzdem glaube ich, dass vor allem Gefühle und Ehrlichkeit altersunabhängig kommunizierbar sein sollten."

Sophia Fritz, geboren 1997, ist Autorin u.a. von "Gott hat mir nie das Du angeboten" (Herder 2019) (Link zum Buch)

Sophia Fritz nimmt an einem Workshop teil, der dazu dienen soll, dass die Generationen sich einander annähern, um jeweils die andere Seite zu verstehen.

Der Workshop wird veranstaltet von hinsehen.net, zusammen mit dem "Haus am Maiberg"
vom 18.11-19.11. im Haus am Maiberg in Heppenheim an der Bergstraße:

Realität trifft Wirklichkeit – Millennials und ältere Generation(en) im Gespräch
(Online-Anmeldung)

Für mehr Informationen: Hier klicken

Nach dem Workshop wird Sophia Fritz in einer öffentlichen Lesung aus ihrem Buch lesen und es gibt die Möglichkeit zum weiteren Gespräch mit ihr, am 18.11. ab 19:30 Uhr.


Kategorie: hinsehen.net Verstehen

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Zum Seitenanfang