Analysiert

Bericht über das Beten

Die große Befragung der Evangelischen Kirche registriert einen Rückgang der Gebetspraxis. Bei den Evangelischen in den letzten 10 Jahren um 2,1%, bei den Katholiken um 13,8%. Der Gott, der als Person angesprochen werden kann, ist für Viele kein Gegenüber mehr.

Mehr lesen ...
Analysiert

Die Kirchenkrise ist eine Freiheits- und damit eine Gotteskrise

Unter der Kirchenkrise liegt eine Gotteskrise. Nicht Gott ist in der Krise, sondern die Vorstellung von Gott, die die Kirche vermittelt. Der Grund, warum sich immer mehr Menschen von der Kirche zurückziehen, ist das Gottesbild, das ihrer Lebenserfahrung und ihrer Weltsicht zu kindlich erscheint.

Mehr lesen ...
Analysiert

Das Böse im Antisemitismus

An der Verfolgung der Juden zeigt sich das Böse in seiner tödlichen Absicht. Wenn man die Pogrome und den Holocaust vom Bösen her versteht, dann muss es Gründe geben, warum die Juden so oft das Ziel tödlicher Vernichtung sind. René Girard hat Erklärungen gefunden.

Mehr lesen ...
Analysiert

Warum geht Staat und Kirchen das Geld aus

Nicht plötzlich fehlen dem Bund 60 Milliarden. Er hätte diese sowieso durch Schulden finanzieren müssen. Die Kirchen sind solider, weil sie ihre Mehrausgaben nicht als Sondervermögen tarnen. Trotzdem müssen sie ihre Ausgaben zurückfahren. Beide wollen mit Geld die Leute zu etwas bringen. Motivation mit Geld wird immer teurer:

Mehr lesen ...
Analysiert

Dämonisches hält die Kriegsgegner gefangen

Das umkämpfte Palästina ist Ursprungsidee der Friedensidee. Jedoch finden die Menschen dort nicht in die Ebene des Denkens und Fühlens, auf der Frieden entstehen kann. Sie sind vom Kain-und-Abel-Syndrom besetzt. Es scheinen dämonische Kräfte zu sein, die die Menschen an den Hass fesseln.

Mehr lesen ...
Analysiert

Freiheit verlangt durchzuhalten

Entscheidungen sind das Instrument, mit denen ich meine Freiheit verwirkliche, um damit die Richtung meines Lebens zu steuern. Hier geht es um die Entscheidungen, mit denen ich mich langfristig festlege. In ihnen stecken die Werte, die mir für mein Leben wichtig sind. Warum verliere ich mit der Festlegung nicht meine Freiheit, sondern verwirkliche diese? Philosophie hilft zu klären, warum ich freier bin, wenn ich bei meinen grundlegenden Entscheidungen bleibe.

Mehr lesen ...
Analysiert

Freiheit wird existentiell

Wenn ich als Kleinkind in die Phase komme, in der ich nicht mehr über mich in der dritten Person spreche, sondern das Wort „Ich“ gebrauche, beginne ich mit Energie meine Identität auszubilden. Das ist die erste Freiheitserfahrung. Diese vertieft sich in der Pubertät, ihr Gebrauch begleitet mich das ganze Erwachsenenalter

Mehr lesen ...
Zum Seitenanfang