Für mein Auge komponiert

Die Schönheit der Blüten, das noch zarte Grün. Es gibt so viel zu schauen. So muss der Garten Eden gewesen sein. Das Wachstum verspricht Schatten im Sommer, Früchte im Herbst und dann die Ruhe des Winters.  Das Frühjahr erwartet, dass wir schauen. Das Leben ist zurückkommen, das spüren auch die Wühlmäuse und die Regenwürmer. Sie…

Schönheit des Alltäglichen

Menschen langweilen sich, Menschen fühlen sich einsam, es erscheint alles grau in grau. Als Mittel gegen das Alltägliche, Normale, Durchschnittliche werden Herausforderungen und starke Reize gesucht. Doch schnell ist das Außergewöhnliche Standard geworden und neue, besondere Erfahrungen werden angestrebt. Aus einer anderen Perspektive heraus betrachtet bedeutet dies, dass das Alltägliche abgewertet und dem Kleinen, Unscheinbaren…

Immer wieder gleich und doch schön

Es gibt Dinge, die tuen wir jeden Tag. Zähne putzen die meisten wohl morgens und abends. Die Zahnbürste bindet unsere Aufmerksamkeit beim alltäglichen Ablauf kaum. Wenn die Borsten vom häufigen Putzen ihre aufrechte Haltung verloren haben, wird die alte Zahnbürste durch eine neue ersetzt. Dass ein solch alltäglicher Gegenstand als schön bezeichnet werden könnte, erscheint…

Schönheit entspringt ihrer Unergründlichkeit

Schöne Dinge entzücken Menschen, für Schönes sind Menschen bereit, hohe Summen auszugeben. Es gibt von Menschen geschaffene Schönheit und schöne Dinge, die einfach da sind. In der Natur finden sich Blumen mit ihren Blüten, Landschaftsformationen, Panoramen oder romantisch empfundene Sonnenuntergänge. Dem Schönen haftet etwas von Perfektion an, die jedoch eine menschliche Kunstfertigkeit übersteigt und Aspekte…