Die Wendelin-Kapelle in Dietesheim am Main

P1060864 Eines der Wahrzeichen der Stadt Dietesheim am Main, heute ein Stadtteil vom Mühlheim am Main, ist die Wendelin-Kapelle. Der Heilige Wendelin ist der Patron der Hirten und verweist damit auf den Zweck, den diese Kapelle hatte.

Neben den vielen Kirchen sind es vor allem kleine Kapellen, die als religiöse Orte unsere Landschaft prägen. Dazu gehören zahlreiche Marienschreine, die besonders an Wegekreuzungen zu finden sind, aber auch Kapellen am Rande einer Ortschaft oder sogar mitten in Feldern und Wäldern, deren Sinn sich heute nicht mehr erschließt. Dabei steckt hinter jeder dieser Orte eine Geschichte.  Mitunter wurden sie gebaut, um eine Gelübde zu erfüllen, oft dienten sie aber auch einem praktischen Zweck. Zum letzteren Typ gehört die Wendelin-Kapelle in Dietesheim am Main.

P1060869Für die meisten Christen heute ist der Besuch einer Sonntagsmesse organisatorisch unproblematisch. Mit dem Auto kommt man relativ einfach und in kurzer Zeit an jeden Gottesdienstort, auch wenn das Angebot aufgrund des Priestermangels abnimmt.

Für die Menschen früherer Zeiten konnte der sonntägliche Gottesdienst jedoch ein größeres Problem darstellen. So gab es Berufe, die das sonntägliche Ruhen und den Besuch einer Kirche am Ort unmöglich machten. Zu diesen Berufsgruppen gehörten auch die Hirten in Dietesheim. Sie hüteten die Schweine nahe der Stadt und mussten die Tiere regelmäßig, also auch am Sonntag, in den Eichenwald treiben, weil es nicht genug Futter gab. Dabei mussten die Hirten logischerweise auch bei ihnen bleiben und konnten nicht an der Messe im Ort teilnehmen.

Foto: Maximilian RöllDoch mussten die Hirten, wie alle Christen, das Sonntagsgebot erfüllen. Um das Problem zu lösen, ging man einen Kompromiss ein. Wenn die Hirten nicht zur Kirche kommen konnten, dann kam die Kirche eben zu den Hirten. So bauten die Hirten eine kleine Kapelle am Rande des Ortes, wo ein Priester am Sonntag für sie eine Messe las. Diese Kapelle weihten sie dem Hl. Wendelin, dem Schutzpatron der Hirten. Für die Präsenz der Abwesenden in der Pfarrkirche des Ortes sorgte dort zudem eine Wendelin-Statue, die die Pfarrgemeinde mit der Versammlung der Hirten in der Kapelle quasi verband.

Maximilian Röll

Fotos: Eckhard Bieger

3 Gedanken zu “Die Wendelin-Kapelle in Dietesheim am Main

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s